top of page
Suche
  • AutorenbildTania Fankhauser

Egal was ich tue, mein Gewicht bleibt unverändert...

Aktualisiert: vor 6 Tagen



Kennst du das? Du kannst tun, was du willst, aber bei deinem Gewicht tut sich rein gar nichts.


Es macht immer Sinn zu prüfen, ob irgendwelche unbewussten Programmierungen am Laufen sind, die eine Gewichtsabnahme blockieren, z.B. in einer Hypnosetherapie.


Weiter, und darum geht es mir hier in diesem Blogbeitrag, lohnt es sich in diesem Fall den Körper zu entgiften und den Darm zu sanieren. Warum?


Wir sind alle vielen Umweltgiften ausgesetzt und die Grenzwerte vieler Gifte werden eher nach oben als nach unten korrigiert und es kommen immer weitere Gifte dazu. Wir können noch so gut darauf achten uns gut zu ernähren, Bio zu konsumieren, gutes Wasser zu uns zu nehmen - aber vielen Giften können wir nicht ausweichen. Sie kommen in Lebensmitteln (auch in Bio), im Trinkwasser, über die Atemluft, in Möbeln etc. zu uns. Der Körper hat Wege, um mit diesen Giften umzugehen - bis zu einem gewissen Mass zumindest.


Ein Weg, wie der Körper mit Giften umgeht ist dieser, dass die Gifte an Orten deponiert werden, wo sie möglichst wenig Schaden anrichten und das ist im Fettgewebe. Der Körper wird mit allen Mitteln versuchen, diese Gifte dort zu speichern. Weil wenn sie mit dem Fettgewebe gelöst werden und frei durch den Körper zirkulieren, kann das gesundheitliche Folgen haben. Eigentlich müssten wir dem Körper dankbar sein, dass er so gut zu diesen Fettpolstern schaut, anstatt ihn dafür zu verurteilen.


Auch die Darmbeschaffenheit ist entscheidend. Ist der Darm belastet, können wichtige Nährstoffe nicht aufgenommen werden oder gipfelt in einem undichten Darm (der sogenannte "leaky gut"). Der undichte Darm lässt dann Giftstoffe in den Blutkreislauf passieren, die dort nicht hingehören und die Entgiftungsorgane be- oder überlasten. Der Körper ist dann permanent mit unnötigen Entgiftungsprozessen beschäftigt, die viel Energie abziehen.


Meine Empfehlung (ohne Chemie):


Gegen Fäulnisbakterien, die schmerzhafte Blähungen und einen undichten Darm provozieren:

  • Ozovit von der Deutschen Firma Pascoe, Naturmedizin seit 1895 (Auch wenn auch dem Produkt steht, dass es für Verstopfung ist, ist es problemlos geeignet für Menschen, die nie an Verstopfung leiden.) Für die richtige Dosierung frag mich bitte an. Es benötigt in der Regel weniger als auf der Packungsbeilage steht. Einnahme: nur 7 Tage

Regeneration des undichten Darms, Entgiftung von Toxinen, verbessert die Nährstoffaufnahme, antivaral, antibakteriell, antimykotisch:

  • Fulvinsäure von Regenbogenkreis | Einmaliger Rabattcode: 59F22D35 Einnahme für Regeneration des Darms: rund 3 Monate

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sole Trinkkur

bottom of page