top of page
Suche
  • AutorenbildTania Fankhauser

Unbestechliche Vorteile von Matcha


Ein leckerer Matcha-Latte

Matcha ist gemahlener Grüntee.


Was macht den Matcha Tee so gesundheitsfördernd:


L-Theanin ist essentieller Bestandteil in Matcha. Es fördert die Konzentration und die Aufmerksamkeit, es steigert die Leistungsfähigkeit, es erhöht die Produktion der wichtigen Botenstoffe Serotonin, Dopamin und GABA in Gehirn, es wirkt somit entspannend gegen Stress und Angst, steigert das Glücksempfinden.


Das Entgiftungsmittel Chlorophyll aus den Blättern sorgt für Detox im Körper. Es hilft der Leber, ist gut für den Darm und die Haut.


Matcha ist extrem reich an Antioxidantien. Das heisst, es wirkt entzündungshemmend und Stressreaktionen im Körper entgegen. Antioxidantien schützen unsere Zellen und bewahren sie vor Krankheit.


Matcha senkt ausserdem den Cholesterinspiegel sowie den Blutzuckerspiegel und wirkt somit vorbeugend gegen Herzkrankheiten.


Am besten werden die Wirkstoffe vor oder nach einer Mahlzeit vom Körper aufgenommen. Spätestens 1 Stunde vor oder frühestens 2 Stunden nach einem Essen.


Wer ihn mag, kann den Tee nur mit Wasser aufgiessen, aber genau so gut lässt er sich mit Pflanzenmilch trinken.


Ein gute Matcha-Qualität ist wichtig, um von allen Vorteilen maximal profitieren zu können. Ich empfehle den Bio-Matcha von Regenbogenkreis.

Einmaliger Gutschein-Code für 10 %: 59F22D35






11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sole Trinkkur

bottom of page